40 Jahre Kassier bei den „Alten Herren“ – Gebhard Weber Drucken
Geschrieben von: Uwe Müller   
Dienstag, den 03. Februar 2009 um 05:18 Uhr

Fast pünktlich eröffnete der Präsiden Klaus Vogel 1 die diesjährige sehr gut besuchte Generalversammlung der „Alten Herren“ des FC Busenbach. In seinem  Bericht gab er einen sportlichen und gesellschaftlichen Rückblick der Abteilung auf das vergangene Jahr. Nach ihm erstattete Gebhard Weber seinen Bericht über die Finanzen der letzten zwölf Monate. Er sprach von einem leichten Überschuss im vergangenen Jahr und einem geringen Mitgliederzuwachs auf nunmehr 73 Mitglieder der Abteilung. Zum Ende seiner Ausführungen gab er bekannt, dass er nach 40 jähriger Tätigkeit als „Finanzminister“ der „Alten Herren“ sein Amt zur Verfügung stellen werde. In diesem Zusammenhang bedankte er sich bei seinen Mitstreitern in all den Jahren. Mit viel Applaus dankte ihm Versammlung für seine hervorragende Arbeit in diesen vierzig Jahren. Der Bericht aus dem Spielbetrieb erstattete Spielleiter und Trainer Dieter Pollok. 11 Spiele waren geplant, lediglich 6 Spiele konnten ausgetragen werden. Die Bilanz fiel dabei positiv aus, 4 Spiele konnten gewonnen werden, eines ging verloren und bei einem Spiel musste man sich mit einem Unentschieden begnügen. Ausserdem beteiligte man sich noch an fünf Kleinfeldturnieren, jeweils mit wechselndem Erfolg. Die Trainingsbeteiligung lag bei 13 Mann pro Training. Der „Vergnügungsausschuss“ Dietmar Reiser zeigte sich erfreut über die gute Resonanz der Miglieder bei den durchgefürhten Veranstaltungen. Dies ermuntere ihn, auch weiterhin die kommenden Ausflüge und Festlichkeiten zu organisieren. Nach den zum Teil sehr ausführlichen Berichten schritt man zu den Neuwahlen. Da sich Präsident, Spielleiter und Vergnügungsausschuss wieder zur Wahl stellten und mit Helmut Fang ein Nachfolger für den scheidenden Finanzminister Gebhard Weber vorgestellt wurde, wurden die Neuwahlen auf unkomplizierte Weise durchgeführt. Jeder einmal den Arm nach oben nehmen und schon wurde die neue/alte Verwaltung auf einem Rutsch und einstimmig gewählt. Nach der zügigen Neuwahl wurde Gebhard Weber aus der Verwaltung offiziell verabschiedet. In einer kurzen Rede bedankte sich der Präsident noch einmal bei Gebhard Weber für die hervorragend geleistete Arbeit in den vergangenen vierzig Jahren. Als kleines Dankeschön überbrachten der Präsident und der Spielleiter einen gut gefüllten Präsentkorb.

 

 v.l. Gebhard Weber, Klaus Vogel, Dieter Pollok 

Unter Punkt Verschiedenes war es Klaus Vogel ein besonderes Anliegen dem jahrelangen Spielleiter Bernhard Schlund eine baldige Genesung zu wünschen und er hoffe, diesen bald wieder im Kreise seiner Sportkameraden begrüßen zu können. Des weiteren erinnerte er daran, dass im Jahre 2010 ein großes Jubiläum der „Alten Herren“ zu feiern sei, dann nämlich bestehe die Abteilung der „Alten Herren“ beim FC Busenbach 50 Jahre. Hierzu laufen die Planungen und er bat schon jetzt darum, um kräftige Mithilfe von den Mitgliedern für das besondere Jubiläum. Als weitere Termine für das Jahr 2009 nannte er den 21. März das Hallenabschlussfest, für den 3. April ist ein Bilderabend geplant, bei dem Dias der vergangenen Ausflüge gezeigt werden sollen, der Vatertagsausflug geht vom 21. – 24. Mai nach Oberhammersbach, sowie ein mehrtägiger Ausflug mit Anhang vom 2. – 4. Oktober an den Bodensee. Nach diesen Bekanntgaben schloss der Präsident die Versammlung und man ging zum gemütlichen Teil des Abends über.