Senioren - Veränderungen im Kader unserer Senioren Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 04. Juli 2016 um 06:45 Uhr

Am kommenden Donnerstag, den 07. Juli 2016, startet der FCB in die Vorbereitung auf die kommende Spielzeit. Dabei wird man dann auch das ein oder andere neue Gesicht auf der Albhöhe begrüßen dürfen.

Nichts desto trotz verlor unser FCB in der Sommerpause leider aber auch den ein oder anderen wichtigen Spieler, den es bis zum Saisonstart in der zweiten August-Hälfte erst einmal zu ersetzen gilt. Neben Marco Brunello, der zum Kreisligisten TSV Auerbach wechselt, Dennis „Jupp“ Nölting, der das Traineramt beim SV Burbach übernimmt und Okan Topal (TSV Pfaffenrot) müssen auch die beiden Offensivakteure Johannes Föhrenbacher und Christian Beuthner beruflich bedingt deutlich kürzer treten und werden dem FCB demnach nur noch sporadisch zur Verfügung stehen. Und mit Fabian Bugger beendet zusätzlich ein echter Führungsspieler seine Laufbahn verletzungsbedingt – zumindest vorläufig.

Neu beim FCB sind dagegen Alim Celik und Cem Öztürk vom Landesliga-Absteiger Post/Südstadt Karlsruhe, Yanik Becker vom TSV Reichenbach ll, Philipp Schwemmle, der vom TSV Palmbach zum FCB zurückkehrt und Torsteher Dennis Brecht vom FV Sulzbach. Aus der eigenen Jugend rutscht mit Dominik Bauer zusätzlich ein vielversprechendes Talent ins das Aufgebot der ersten Mannschaft.

Bei der ersten Mannschaft hofft man, mit diesen Zugängen, den (kleinen) Aderlass kompensieren zu können, um auch im nächsten Jahr eine gute Rolle in der A-Klasse spielen zu können.

Auch bei der zweiten Mannschaft, bei der einige Spieler wegen Auslandsaufenthalten und beruflicher Neuorientierung nicht mehr zur Verfügung stehen werden, konnten mit Antonio Baum und Dennis Ochs (beide TSV Etzenrot), Andreas Martin (SK Hagenschieß) und Daniel Lagler (VfR Birkmannsweiler) vier neue Spieler gewonnen werden. Erfreulich ist dabei auch, dass mit Dennis Ochs und Andy Martin wieder zwei echte Eigengewächse zurückgekehrt sind.

Damit besteht der Kader unserer beiden Mannschaften somit wieder zu gut 80% aus Spielern, die bereits in der Jugend ihre Schuhe für unseren Verein schnürten.

Bereits zu Beginn des Jahres verkündeten die Verantwortlichen, dass man mit Andre Stubenrauch auch in seine dritte Spielzeit als Cheftrainer gehen wird. Ein ganz besonders Jubiläum steht für den Trainer der 2. Mannschaft, Martin Hucker, an. Er geht als Coach der „Zweiten“ in seine zehnte (!!) Saison. Eine unglaublich lange und sehr erfolgreiche Tätigkeit für Martin Hucker, welcher seit Jahren, gemeinsam mit Christopher Rau, zudem den Doppel-Vorsitz des FCB-Spielausschuss bildet. Ebenso weiterhin im Spielausschuss tätig sind Simon Reiser und Harry Vogel.