1. Mannschaft - starke Teamleistung bringt Derbysieg Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 11. April 2016 um 19:57 Uhr

Am Sonntag gastierte unsere Mannschaft im Waldbronner Lokalderby bei der zweiten Mannschaft des TSV Reichenbach. Wahrlich eine Herkules-Aufgabe für unsere Elf, zu mal der abstiegsbedrohte TSV 5 Verbandsliga-Spieler in der Startelf hatte, unter anderem der Vize-Kapitän der ersten Mannschaft Blank.

Auf dem Bundesliga-tauglichen Stadionrasen des TSV versuchte der FCB mit einer guten taktischen Ordnung, die stark aufgerüstete TSV-Elf nicht ins Spiel kommen zu lassen. Dies gelang in den ersten 45 Minuten auch sehr gut. Der TSV war zwar über die gesamte erste Hälfte optisch überlegen und hatte ein Plus an Ballbesitz, zu richtigen und klaren Einschussmöglichkeiten kam der Ortsnachbar gegen einen taktisch sehr disziplinierten FCB nicht. In den letzten zwanzig Minuten im ersten Durchgang kam der FCB immer öfters gefährlicher vors TSV-Gehäuse, klare Chancen sprangen aber auch hier nicht heraus.

Im zweiten Durchgang behielt der FCB seine äußerst disziplinierte Spielweise bei, entwickelte bei den eigenen Angriffen aber immer mehr Durchschlagskraft. Nach zwei, drei aussichtsreichen Gelegenheiten war es Claudius Beuthner der nach 57 Spielminuten den FCB in Führung brachte. Der Jubel im FCB-Lager verstummte aber schon zwei Minuten später als Abwehrchef Harun Cinar mit der Ampelkarte den Platz verlassen musste. Doch an diesem Tag steckte die FCB-Elf auch eine letztlich 35minütige Unterzahl wett. Die Mannschaft arbeitete taktisch unglaublich konzentriert weiter, zeigte viel Herzblut und hatte weitere Kontergelegenheiten. Eine davon nutzte der bereits vor dem Seitenwechsel ins Spiel gekommende Pascal Hucker, der nach einem Freese-Schuss abstauben konnte. Der TSV versuchte in Überzahl weiter zum Anschlusstor zu kommen, kam aber bis auf ganz wenige Situationen nicht mehr entscheidend zum Torabschluss, so dass es am Ende beim verdienten FCB-Sieg blieb.

Kompliment an unsere Truppe für einen sehr starke Mannschaftsleistung. Mit hoher taktischer Disziplin, der notwendigen Leidenschaft und dem klaren Willen für den Sieg konnte man dem extrem stark aufgestellten und aufgerüsteten TSV die Punkte abnehmen.

FCB: Speck - Brunello, Triebskorn, Cinar, U. reiser - Sallinger - Freese, Ch. Beuthner (62. Zankoff), Hanke (39. Hucker), D. Reiser (81. Ruppert) - Cl. Beuthner