C1-Junioren - verdienter Heimsieg nach starker Leistung Drucken
Geschrieben von: FCB-Junioren   
Sonntag, den 22. November 2015 um 18:16 Uhr

Nachdem unsere beiden etatmäßigen Innenverteidiger nicht anwesend waren, mussten wir die Abwehr komplett umbauen. Hinzu kam, dass wir gegen Spielberg "9 gegen 9" spielen mussten, ein für uns ungewohntes Spielsystem.

Um es vorweg zu sagen, die Umstellungen schadeten unserem Spiel nicht, im Gegenteil, die Abwehr stand bombensicher. Dreierkette mit Daniel, David und Danielle, die bis zum 4:0 keinen einzigen Schuss auf Tor zuließen. Hut ab !, gutes Stellungsspiel und darüber hinaus noch guten, ruhigen und überlegten Spielaufbau. Yannick und Michael (später dann Simon) zogen im Mittelfeld die Fäden und Leon, Kerim und Johannes betrieben intensives Pressing mit zahlreichen Balleroberungen und inszenierten einen Angriff nach dem anderen. Kurzum, bis auf Kleinigkeiten (z. B. Eckbälle usw.) gab es nichts zu kritisieren. Das 1:0 fiel nach einer Einzelaktion durch Johannes, die Michael abschließen konnte. Das 2:0 durch den wiederrum sehr starken Leon.

In der zweiten Hälfte nahmen wir uns vor, noch konzentrierter über die Außen zu spielen und den 'Gegner schon im Spielaufbau so stören. Das gelang hervorragend. Kerim konnte das 3:0 und das 4:0 nach sehr feinem Kombinationsspiel erzielen und das Spiel war 15 Minuten vor Schluss entschieden. Ein Lob an Spielberg, die trotz des klaren Spielstandes nie aufgaben und aufopferungsvoll kämpften. Lino, Leo und Michael stellten dann 15 Minuten vor Schluss die neue Sturmreihe, als plötzlich kaum erklärbare Unachtsamkeiten in der Abwehr, Spielberg dann plötzlich wieder ins Spiel brachten. Durch zwei Standards erzielten sie das 1:4 per Freistoß und das 2:4 nach einer Ecke per Kopfball. Durch Wechselkorrekturen brachten wir wieder Ruhe in das Spiel und brachten den Sieg sicher nach Hause.

Fazit: Starkes und überlegen geführtes Spiel. Das wir das Spiel nach einigen Wechseln wieder ein wenig spannend machten, darf nicht passieren, aber das gilt es intern zu besprechen. Aber wir wollen nicht vergessen uns dennoch über den aktuell ersten Tabellenplatz zu freuen. Ungeschlagen mit 7 Siegen in Folge. Ettlingen wird vermutlich am Ende der Vorrunde 2 Punkte vor uns stehen, aber wir haben 6 Punkte Distanz auf den dritten Platz. Unter dem Strich ein sehr gute Vorrunde, jetzt gilt es gut vorbereitet über den Winter zu kommen und dann in der Rückrunde im ersten Spiel gegen Ettlingen "Kante" zu zeigen.