B1-Junioren - verdienter Sieg im Spitzenspiel Drucken
Geschrieben von: FCB-Junioren   
Montag, den 26. Oktober 2015 um 18:39 Uhr

Sehr erfolgreich spielte unsere Mannschaft in der nun vergangenen englischen Woche. Nach dem Sieg gegen die SG Bergdörfer und die SpvGg Durlach-Aue 2, siegte unsere Mannschaft gegen die SVK Beiertheim 2 auch in der Höhe verdient mit 3:0.

Die Jungs wussten, dass mit Beiertheim wohl eine der spielstärksten Mannschaften der Kreisliga bei uns antritt. Von Anfang waren sie hochkonzentriert und gingen bereits nach 5 Minuten mit 1:0 durch Dustin in Führung.  Die Umstände zum Tor waren etwas unglücklich. Ein Beiertheimer Spieler lag verletzt auf Höhe des eigenen 16 Meterraums. Die Trainer der Gäste riefen Lautstark, den Ball ins Aus zu spielen, obwohl wir in unmittelbarer Höhe des gegnerischen 16èr waren. Als der Beiertheimer Spieler wieder aufstand und sah, dass wir den Ball hatten, legte er sich wieder verletzt hin. Wir spielten die klare Angriffssituation aus, und erzielten das 1:0. Auf die verbalen Entgleisungen des gegnerischen Trainers wollen wir gar nicht näher eingehen, aber das war schon grenzwertig, was er da von sich gab. Angestachelt von ihrem Trainer, wollten es die Beiertheimer-Spieler nun wissen und spielten gefällig bis zum 16er`, ohne aber zwingende Torchancen heraus zu spielen. Unsere Defensive stand gut in den Zweikämpfen und ließen sich auch nicht durch die etwas härtere Gangart und Provokationen der Beiertheimer-Spieler einschüchtern. So ging es dann mit 1:0 in die Pause.

In der Halbzeit haben wir nochmals darauf hingewiesen, weiter die ruhige Spielweise fortzuführen und sich nicht von der harten Gangart und den Provokationen (besser wäre wohl Beleidigungen) anstecken zu lassen. Vielmehr wollten wir selbstbewusst auftreten und entschieden aber fair in den Zweikämpfen entgegen treten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit untermauerte unsere Mannschaft ihre derzeitige Stärke, nun spielerisch in allen Belangen überlegen kamen wir immer wieder zu schön herausgespielten Chancen. In der 55 Minute erzielte dann Marius nach einer schönen Kombination das 2:0. Das vorentscheidende 3:0 erzielte dann Manuel in der 66 Minute, als er einen berechtigten Foulelfmetersicher verwandelte. Beiertheim versuchte dann alles um den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber unsere Defensive stand gut und konnte nur selten in Verlegenheit gebracht werden.

Fazit: Eine intensive geführte Partie endete aufgrund der Steigerung in der zweiten Halbzeit mit einem verdienten Sieg.Sechs Spiele – sechs Siege! Wow, super Leistung Jungs!

Mit dabei waren: Mario (Tw), Nicolas, Alex, Paul, Tobias, Josch, Manuel, Hannes, Christian, Mert, Niklas, Max, Dustin und Marius