6. Spieltag: Klare Niederlage beim Klassenprimus Drucken
Geschrieben von: Andre Stubenrauch   
Montag, den 13. Oktober 2008 um 06:53 Uhr

6. Spieltag, A-Junioren Landesliga:

SV Langensteinbach - FCB 7:0 (4:0)

Ohne Chance beim designierten Meister!

Eine klare Niederlage musste unsere Truppe beim Gastspiel in Langensteinbach hinnehmen. Besonders bitter ist diese Niederlage allerdings nicht, denn 1.) passieren solche Fußball-Sensationen wie am Montag gegen Nöttingen nicht alle Woche und 2.) war der SVL ganz eindeutig gesagt einfach 1 bis 2 Nummern zu groß für die FCB A-Junioren. Gegen einen Gegner (der nun nach 6 Spielen bereits 39 Tore erzielt hat!), hätten unsere Jungs aber zumindest in Durchgang 1 ein besseres Resultat erzielen können, was allerdings durch Stellungsfehler und zuviele unnötige Ballverluste im Spielaufbau zu nichte gemacht wurde.

Letztlich war es für die bärenstarke SVL-Truppe, die ja vor der Runde mit weiteren externen Hochkarätern verstärkt wurde, nicht mehr als ein standesgemäßer Pflichtsieg. Kaum vorstellbar dass sich die SVL-Jungs den Landesliga-Titel nehmen lassen werden.

Viel Schlimmer als die Niederlage wiegt die schwerere Verletzung vom besten FCB-Akteur an diesem Tag, Daniel Backenstos, der zur Untersuchung ins Krankenhaus musste. Von Mannschaft und Trainern beste Genesungswünsche. Das gleiche gilt natürlich dem ebenfalls im Spiel unglücklich verletzten Croatio Grgic vom SV Langensteinbach. Nach momentanem Personalstand in der Defensivabteilung, wird man beim nächsten Spiel (Samstag, 25.10., 17:30 Uhr) gegen den VfR Olympia Kronau schon etwas in die "Wundertüte" greifen müssen, allerdings hat unsere Truppe ja einen starken Teamcharakter und so wird sie auch diese Rückschläge wegstecken.

FCB: Langer - Sandro Becker, Backenstos, Dahl, Wagner (67. Speck) - Vogel, Bauer (46. Schwemmle) - Reiser (46. Dienerowitz), Augustine, di Nunzio (46. Schwab) - Yanik Becker.

Tore: 1:0 (16.), 2:0 (29.), 3:0 (34.), 4:0 (40.), 5:0 (63.), 6:0 (71.), 7:0 (83.)

Zuschauer: 150