1. Mannschaft - glücklicher Sieg bringt den FCB ins Pokal-Achtelfinale Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Donnerstag, den 06. August 2015 um 07:44 Uhr

3. Pokalrunde: FV Hochstetten l - FCB l 2:3

Durch einen glücklichen 3:2-Erfolg beim FV Hochstetten, der sprichwörtlich in den letzten Sekunden zu Stande kam, konnte der FCB erstmals seit 2008 wieder ins Achtelfinale des Pokals einziehen. Glücklich auch, weil der FCB keine gute Leistung ablieferte und fast nie richtig zu seinem Spiel fand.

Bereits früh gingen die engagierten und bissigen Hausherren in Führung, Daniel Reiser glich vor der Halbzeitpause aber noch aus. Als in der zweiten Hälfte der FCB dem Siegtreffer näher schien, war es erneut ein Konter des FVH welcher neun Minuten vor dem Ende den Außenseiter auf die Siegerstraße brachte. Mit Wut im Bauch konnte der FCB aber in der 89. und 90. (+1) Minuten durch zwei (!) Freistoßtore von Daniel Reiser das Spiel noch drehen. Mit drei Treffern avancierte Daniel Reiser damit zum Matchwinner der Pokal-Partie.

Insgesamt hätten sich die Gastgeber mindestens eine Verlängerung verdient gehabt, unsere Elf bot ihr schwächstes Spiel der bisherigen Vorbereitung und zog den "Kopf nochmals gerade so aus der Schlinge". Im Achtelfinale trifft man kommende Woche auf den FC Südstern Karlsruhe. Der Liga-Konkurrent und letztjährige Dritte der Kreisklasse A2 wird sicherlich nur mit einer Top-Leistung zu schlagen sein. Der Sieger dieses Spiels zieht nicht nur ins Viertelfinale ein, sondern qualifiziert sich auch für den großen Verbands-Pokal der Saison 16/17 - mit großen Namen wie Spielberg und Nöttingen. Hier war der FCB seit 2008 nicht mehr dabei.