1. Mannschaft - Aufstiegshoffnungen des FCB auf ein Minimum gesunken Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 13. April 2015 um 09:41 Uhr

FSV Alemannia Rüppurr - FCB 1:0

Einmal mehr wurde der löchrige und holprige Sportplatz des FSV Al. Rüppurr zum Stolperstein für den FCB.

Obwohl sich unsere Elf viel vorgenommen hatte und die starke Leistung vom letzten Heimspiel bestätigen wollte, konnte sie dieses Vorhaben nur in der ersten knappen halben Stunde umsetzen. Hier zeigte sich unsere Elf wach und griffig und hätte das Führungstor (welches wie so oft nicht erzielt wurde) eigentlich verdient gehabt. Nach und nach gingen ihr diese Attribute aber verloren und Rüppurr kam besser ins Spiel.

In der zweiten Hälfte war das Bild wie über die gesamten 90 Minuten: Eine FCB-Elf, die gefühlte 90% Ballbesitz hatte, spielbestimmend war, aber zu viele falsche Lösungen traf und zu viele Fehler in den finalen Aktionen machte. Und so kam es wie es kommen musste; nach einer knappen Stunde erzielte Gastgeber-Torjäger Avci per Freistoß aus gut 20 Metern den einzigen Treffer des Tages. Dieser stellte den Spielverlauf zwar auf den Kopf, allerdings hatte man bei unserer Elf auch das Gefühl (die letzten gut 10 Minuten gar in Überzahl nach Ampelkarte für Avci), dass sie bis Pfingsten hätte weiterspielen/drücken können, ohne dass ein Torerfolg zu Stande gekommen wäre.

Nun sind, so realistisch muss man ganz einfach sein, die Aufstiegschancen auf ein absolutes Minimum gesunken! Analysiert man die gesamte Runde bisher, so ist zu sehen, dass unsere junge Mannschaft sicherlich recht gut spielt und auch zu Recht zu den obersten Teams zählt, für den ganz, ganz großen Wurf in der Tabelle scheinen aber andere Teams (in der Summe aller Bereiche) einfach besser aufgestellt zu sein! Wenn man "ganz Großes" erreichen will, muss man auch die notwendige Durchsetzungskraft/Mentalität für die "schmutzigen" Spiele (schlechter Platz, defensiver Gegner etc.) haben, welche in der A-Klasse eben überwiegen. Wahrscheinlich scheint es also für einen guten dritten oder vierten Rang zu reichen, zu mehr aber eben nicht!

Torfolge:

1:0 - Avci (58.)