1. Mannschaft - klarer Heimsieg gegen die SG Stupferich Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 10. November 2014 um 08:53 Uhr

FCB l - SG Stupferich l 3:0

Mit einem 3:0-Heimerfolg, über die zuletzt sehr erfolgreiche spielenden Sportgemeinschaft aus Stupferich, konnte die erste Mannschaft ihren Teil zum in jeder Hinsicht gelungenen FCB-Sonntag beitragen. Ordentliches Herbstwetter, eine stattliche Zuschauerkulisse (zu der auch ein zahlreicher Anhang aus Stupferich beitrug) und ein "Sechs-Punkte Sonntag" - FCB-Herz was willst Du mehr?

Eins vorne weg, der 3:0-Erfolg unserer Mannschaft war absolut verdient, allerdings machte es die SG unseren Jungs nicht so einfach wie es vielleicht der klare Endstand auszusagen vermag. Wieder mit Föhrenbacher, dafür aber ohne Freese (und die längere Zeit fehlenden Bugger und Bossert) versuchte die FCB-Elf mit dem 3:1-Erfolg von Burbach im Rücken gleich den 90 Minuten ihren Stempel aufzudrücken. Die Gäste versuchten zunächst, mit einer kompakten Grundordnung und guter Arbeit gegen den Ball, dem FCB das Leben schwer zu machen. Dennoch gehörten die ersten klaren Tormöglichkeiten unserer Mannschaft, wobei auch die SG das ein oder andere mal nicht ungefährlich vor FCB-Keeper Altinger auftauchte. Nach den man schon zweimal den Torschrei auf den Lippen hatte, war es nach 25 Spielminuten Torjäger Veltre der eine Ecke von Sallinger zur Führung einköpfte. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Philipp Dickemann war es Daniel Reiser, der eine sehenswerte FCB-Aktion zum 2:0 abschloss. Quasi mit Ende des ersten Spieldurchganges waren es dann Föhrenbacher und Veltre die per Riesenchance das 3:0 leider vergaben. So verpasste man die Gelegenheit schon zur Pause für eine Vorentscheidung zu sorgen, allerdings sei auch erwähnt das auch die Stupfericher durchaus für einen Treffer gut waren in den ersten 45 Minuten.

Mit Beginn der zweiten Hälfte übernahm zunächst der Gast die Spielkontrolle. Man merkte das die Stupfericher alles daran setzen wollten zum Ausgleich zu kommen. Allerdings kamen sie, obwohl die erste viertel Stunde zweifelsfrei an sie ging, nicht zu richtig guten Tormöglichkeiten. Für die endgültige Entscheidung sorgten dann nach 61 absolvierten Minuten Sallinger mit einem (wie schon in Burbach) herrlichen Treffer aus der Distanz. Leider steht uns "Salli" am kommenden Sonntag im Topspiel gegen die SpVgg aus Söllingen nicht zur Verfügung. In der letzten halben Stunde verpasste es der FCB, gegen allerdings nie verzagende Gäste, das Ergebnis gar noch klarer zu gestalten. Dies war zwar absolut möglich, allerdings wären so die auf keinen Fall schwachen Gäste zu sehr unter Wert geschlagen worden. Nichts desto trotz ein weiterer, verdienter Sieg für einen gute FCB-Elf.

Am kommenden Sonntag, Spielbeginn unter Flutlicht um 17 Uhr, empfängt man den Rangzweiten aus Söllingen auf der Albhöhe. Dies ist sicherlich das Spitzenspiel des 15. Spieltages der Kreisklasse A2. Gegen die starke und ambitionierte Formation aus dem Pfinztal, die beim SV Burbach am vergangenen Wochenende mit einem irren Schlussspurt noch 3:2 gewann, wird unsere junge Elf eine ganz starke Leistung in allen Bereichen benötigen um erfolgreich sein zu können!

Torfolge:

1:0 Veltre (24.)

2:0 D. Reiser (39.)

3:0 Sallinger (61.)

 

FCB: Altinger - Brunello, T. Vogel, M. Vogel, Henke - Holzmann, Sallinger - Hanke (74. U. Reiser), Föhrenbacher, D. Reiser (67. Schwemmle) - Veltre (85. Mess).

 

Zuschauer: ca. 200

 

Bilder vom Spiel (Quelle: sg-stupferich.de)