D1-Junioren - Herbstmeisterschaft im Spitzenspiel bestätigt Drucken
Geschrieben von: FCB-Junioren   
Montag, den 10. November 2014 um 08:48 Uhr

FCB/SVL D1 – SG Schielberg/Bad Herrenalb/Bernbach    3:0 (0:0)

Die Ausgangslage war klar. Gewinnen wir das Spiel, gehen wir mit acht Punkten in die Rückrunde. Verlieren wir, lassen wir unseren gefährlichsten Verfolger gefährlich dicht an uns heran. Wir waren gespannt auf die Taktik des Gegners. Gibt es einen offenen Schlagabtausch oder stellt er sich hinten rein und wartet auf Konter. Wir beschlossen unser Spiel zu spielen und setzten den Gegner unter Druck. Der Gegner stand hinten stabil und man merkte schnell, dass wir ihm im Mittelfeld nicht viel Raum geben dürfen. Die Konteransätze waren immer gefährlich und es war gut, dass Simon vor der Abwehr sein Position hielt und schon im Ansatz die Kombinationen des Gegners verhinderte. Was durchkam hatte Daniel und die Außenverteidiger standen sicher. Die ersten Chancen waren auf unserer Seite, da war viel Pech dabei. Mitte der ersten Hälfte hatte der Gegner seine beste Phase, als eine verglückte Flanke die Latte streifte und Jason eine Flanke gerade noch über die Latte lenken konnte. Wir waren deutlich überlegen, spielerisch besser, aber die Abwehr des Gegner stand gut. Wir mussten deutlich zulegen, konnten das aber in der ersten Hälfte nicht. Nach der Halbzeit öffnete sich Schielberg und Co und versuchte uns früher unter Druck zu setzen. Ohne Erfolg. Im Gegenteil. Es entstanden mehr Räume für uns und der wieder eingewechselte Kapitän Leo nutzte eine dieser Räume nach einem tollen Alleingang zum 1:0 Führungstreffer. Jetzt lief unser Spiel wie geschmiert. Schön über die Außenpositionen wurde das Spiel vorgetragen und vor allem Florian bereitete einige Chancen herrlich vor. Eine davon führte zu Leo´s 2:0. Genauso herrlich vorbereitet war der 3:0 Treffer von Leander.

Damit das nicht falsch verstanden wird. Unsere Abwehr inkl. Simon musste die gesamte Spielzeit hochkonzentriert stehen. Man konnte erkennen, weshalb Schielberg Tabellenzweiter ist. In der zweiten Hälfte ließen wir nur noch eine Torchance zu und gewannen das Spiel am Ende hochverdient.

FAZIT

Gratulation Jungs ! Ungeschlagen und ohne Punktverlust Herbstmeister. Das sieht gut aus. Die Mannschaft hat spielerisch die gesamte Vorrunde überzeugt. Auch die Einstellung stimmte bei allen. Letzten Endes auch das Ergebnis zuverlässiger Trainingsteilnahme.

Wir werden hochkonzentriert in die Rückrunde gehen und dann schauen wir mal. Acht Punkte Vorsprung sind ein gutes, aber kein sicheres Polster.

Spieler

Jason (TW), Daniel, Alexander, Julian, Marvin, Simon, Patrick, Florian, Leander, Leo, Leon, Lars