So sieht es die Presse - fupa.net zum 10. Spieltag der Kreisklasse B2 Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 14:15 Uhr

FC Busenbach II - SV Spielberg II 0:1

Das Verfolgerduell bot nur wenige Torraumszenen, da beide Mannschaften in der Defensive zumeist gut standen. Die Spielberger hatten in Abwehrchef und Spielertrainer Johannes Kerl einen Spieler, der stets den Überblick hatte. Erst gegen Ende des Spieles mehrten sich für die Busenbacher die Torchancen, u.a. ein Pfostentreffer. Aber auch die Gäste blieben nicht untätig und hatten zu Beginn des Spieles eine klare Torchance. Das Unentschieden war auf jeden Fall das gerechte Ergebnis, worüber sich aber keine der beiden Mannschaften freuen durfte, denn beide Mannschaften fielen im Meisterschaftskampf dadurch etwas zurück.

FC Südstern Karlsruhe II - SSV Ettlingen II 3:3

Für die Gäste war es ein wichtiger Punktgewinn im Abstiegskampf. Die Ettlinger gingen durch Raphael Weber nach 27 Minuten mit 0:1 in Führung, noch vor der Pause gelang Jan-Olaf Möller843.) für die Heimelf das 1:1. Julian Scheib erzielte die erneute Gästeführung, Florian Keller antwortete mit dem 2:2-Ausgleich für den FCS, der in der 68. Minute durch Lutz Naundorf erstmals in Front ging. Doch Julian Scheib rettete den Gästen mit dem 3:3 verdientermaßen zehn Minuten vor dem Ende einen Punkt.

SG Stupferich II - TSV Etzenrot 8:1

Das schwache Schlusslicht aus Etzenrot konnte nur mit viel Mühe eine zweistellige Niederlage verhindern. Berk Süzer war für die Heimelf gleich viermal erfolgreich, zweimal war Luca Steiner und einmal Pascal Becker  treffsicher. Einen Treffer steuerten die Etzenroter per Eigentor selbst bei. Das Ehrentor für die Gäste erzielte Martin Schwab.

FV Grünwinkel - Palmbach 4:0

Die Heimelf bot eine starke Leistung, an der der als Tabellenzweiter SG Palmbach/Reichenbach seine Grenzen aufgezeigt bekam. Tiago Lopes erzielte die beiden ersten Treffer der Grünwinkel. Adam Marek sorgte für das 3:0 und Denis Schmieder für das 4:0.

TSV Wöschbach - SpVgg Söllingen II 0:0

Der Heimelf gelang es nicht ihre leichte Überlegenheit zuu einem Tor zu nutzen. So rettete die stabile Gästeabwehr einen verdienten Punktgewinn.

FV Sulzbach - SV Bad Herrenalb 2:4

Die Gäste warteten in Sulzbach mit einer gediegenen Vorstellung auf und nahmen verdient die drei Punkte mit. Maximilian Kern(5.) und Andreas Weiß(21.) sorgten für eine frühe 2:0-Pausenführung, der Sergej Bachmann schon nach 53 Minuten das 0:3 folgen ließ. Alexandar Aleksic(65.) gelang für Sulzbach immerhin das 1:3, bevor Nick Friesen per Strafstoß da 1:4 und den alten Abstand wieder herstellte. In der Schlussminute erzielte Michele Fortino den 2:4-Endstand.

SC Neuburgweier - TSV Spessart 4:0

Die Heimelf überrollte ihrer Gast schon in der 1. Halbzeit mit 4 Toren. Schon nach 13 Minuten hatte Christopher Krieger für den SCN zwei Tore vorlegt, noch in der 1. Halbzeit ließen  Stefan Koffler und Jeremy Leimenstoll Treffer Nr.3 und Nummer 4 folgen. Die Heimelf ist durch diesen klaren Erfolg schon wieder ein Anwärter auf Platz 2.

FT Forchheim - SpVgg Durlach-Aue III 3:0

Wegen Spielermangel konnte die Gäste nicht antreten und mussten den Forchheimer kampflos die Punkte überlassen.