2. Mannschaft - Schwache Generalprobe! Gute Premiere? Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 18. August 2014 um 13:03 Uhr

Im letzten Vorbereitungsspiel unserer zweiten Mannschaft kamen die Hucker-Buben am vergangenen Montag Abend nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Gegen den Pforzheimer B-Klassen-Vertreter SK Hagenschieß (dort spielt mit Andi Martin ein ehemaliger und langjähriger FCBler) war die Mannschaft um Torhüter Jens Speck zwar über die gesamten 90 Minuten spielbestimmend, rannte aber lange Zeit dem 0:1-Treffer der Gäste hinterher, die mit einem ihrer seltenen Angriffe in Halbzeit Eins zum Erfolg kamen.

Unserer Mannschaft merkte man über die gesamte Spielzeit die mehr als durchwachsene Vornereitung an - eklatante Abspielfehler in allen Mannschaftsteilen, wenig Tempo und eine Chancenverwertung, die diesen Namen eigentlich nicht verdient prägten das Spiel der Rot-Schwarzen.

Nichts desto trotz gelang der immer weiter anrennenden Truppe kurz vor Ende doch noch der mehr als verdiente Ausgleichstreffer. Simon Reiser verwandelte dabei einen an Adrian Ochs berechtigten Foulelfmeter.

Zwar konnte man mit dem läuferischen Engagement des FCB durchaus zufrieden sein, allerdings muss man sich der Tatsache bewusst sein, dass am kommenden Sonntag mit der SG Palmbach/Reichenbach eine absolute Spitzenmannschaft auf die Albhöhe kommt. Diese Truppe wird weder so viele Chancen wie gestern zulassen, noch werden sie die Nachlässigkeiten weniger bestrafen.

Vielleicht macht es ja Hoffnung, dass bis zum Sonntag wenigstens wieder einige Spieler mehr aus dem Kurzurlaub zurückkehren.