Senioren - Trainingslager und Saisoneröffnung Drucken
Geschrieben von: FCB-Senioren   
Montag, den 21. Juli 2014 um 09:04 Uhr

Zum Ende der zweiten Woche der laufenden Saisonvorbereitung weilten unsere beiden Seniorenmannschaften zum Sommertrainingslager auf dem Gelände des FCB. Eröffnet wurde das Trainingslager am Freitag Abend mit einer ersten Trainingseinheit, bei der Spieler und Betreuer schon einmal einen ersten Vorgeschmack auf die Hitzewelle des folgendes Tages bekamen. Beim anschließenden Kegeln verbrachte man dann noch ein paar nette Stunden, ganz im Zeichen des Teambuildings. So manch einer zeigte dabei, dass er nicht nur mit Fußball-„Kugeln“ ganz gut umgehen kann.

Am Samstag fand sich der gesamte Tross dann bereits zu frühmorgendlicher Stunde zum gemeinsamen Frühstück ein, gefolgt von einer ersten Trainingseinheit unter schier unmenschlichen Hitze-Bedingungen. Umso schöner zu sehen, dass wirklich alle Jungs absolut toll mitgezogen haben und den inneren Schweinehund dabei vielleicht sogar früher als gewohnt besiegen mussten.

Zur Mittagszeit folgte die zweite Stärkung in Form eines gemeinsamen Mittagessens. Nach einer kurzen Ruhephase und einer ersten Besprechung durch Trainer Stubenrauch folgte um 18 Uhr das Testspiel gegen den Heidelberger Kreisligisten FV Nussloch (siehe separater Bericht). Dabei galt es noch einmal die letzten Kräfte zu mobilisieren und dem extrem heißen Wetter noch einmal zu trotzen. Beim abendlichen Grillen verbrachte man noch ein paar schöne Stunden, in denen die Jungs die müden Beinen ausruhen und den Akku wieder aufladen konnten.

Erneut früh traf man sich dann am Sonntag zum Fototermin. Sascha Dreher (Fotostudio Dreher in Reichenbach) setzte die Jungs dabei sowohl bei Mannschafts- wie auch Einzelbilder gewohnt perfekt in Szene.

Bei nun deutlich angenehmeren Temperaturen bat Trainer André Stubenrauch ein letztes Mal zum Training. Bei der unter dem Begriff „Saisoneröffnung“ betitelten Veranstaltung konnten die Zuschauer, bei Freibier und Würstchen, einen ersten Blick auf alte und neue Gesichter werfen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Moderation von Spielausschuss Christopher Rau, welcher über die Veränderungen im Kader, das Konzept und die Ziele der neuen Spielzeit informierte. In Einzelgesprächen mit Neuzugängen und Trainer stellte er dann die neuen Jungs dem interessierten Publikum vor.

Alles in Allem eine durchaus gelungene Veranstaltung.

In diesem Zuge möchten wir uns bei allen interessierten Zuschauern und Fans bedanken, die am Sonntag den Weg auf die Albhöhe gefunden und der Saisoneröffnung damit einen würdigen Rahmen verliehen haben. Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle besonders Dietmar Bugger und Klaus Vogel II, welche die Mannschaft über das gesamte Wochenende höchst professionell betreuten und sich für das leibliche Wohl verantwortlich zeichneten. Danke Euch !!