Bitte abstimmen! FCB AH gegen die "Weisweiler Elf" zugunsten „Tuberöse Sklerose Deutschland e.V.“ Drucken
Geschrieben von: Oliver Barlinn   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Freunde der Alten Herren des FC Busenbach,

aktuell bewirbt sich unser Team um ein Spiel gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Mönchengladbach, der sogenannten „Weisweiler Elf“ mit Spielern wie Karlheinz Pflipsen, Oliver Neuville, Michael Sternkopf, Peter Wynhoff und vielen anderen ehemaligen Fußballgrößen. Die Aktion der Postbank erfolgt über ein Votingverfahren, die zehn Teams mit den meisten Stimmen (Abstimmung bis zum 28.November 2013) werden dann einer Jury – bestehend aus Karlheinz Pflipsen, Peter Wynhoff sowie Vertretern der Rheinischen Post und der Postbank- vorgestellt, welche dann die finale Entscheidung treffen.

Wäre doch gelacht, wenn wir die „alten“ Borussen 2014 nicht nach Waldbronn holen, zumal der Zweck unserer Bewerbung nicht nur die Ausrichtung eines tollen Fußballevents ist, sondern der Erlös aus dem Spiel dem anerkannten Verein „Tuberöse Sklerose Deutschland e.V.“ zu Gute kommen würde.

Warum gerade der Verein „Tuberöse Sklerose Deutschland e.V.“? Mit dieser Krankheit verbindet uns vom FC Busenbach auch ein persönliches Schicksal, so dass für uns nach der Idee sich bei dieser Aktion zu bewerben, sofort feststand, wem der Erlös aus der Partie vollumfänglich zu Gute kommen soll. Die tuberöse Sklerose ist eine autosomal-dominante Erbkrankheit, die mit Fehlbildungen und Tumoren des Gehirns, Hautveränderungen und meist gutartigen Tumoren in anderen Organen einhergeht und klinisch häufig durch epileptische Anfälle und kognitive Behinderungen gekennzeichnet ist. Der gemeinnützige Verein sucht in Zusammenarbeit mit anderen TSC-Vereinigungen, Ärzten und Forschungseinrichtungen nach geeigneten Therapien, da bis heute sich eine Behandlung bedauerlicherweise nur auf die Symptome beschränkt.

 

Wie kann man für die Alten Herren des FC Busenbach abstimmen? Ganz einfach über folgenden Link: http://bit.ly/FCB_Weisweiler