C1 Junioren: im Derby gegen Reichenbach gut gekämpft - zu hoch verloren! Drucken
Geschrieben von: Joachim Greiler   
Donnerstag, den 17. Oktober 2013 um 20:20 Uhr

Am heutigen Donnerstag, bei lauem Herbstwetter, wurde das Derby gegen den TSV Reichenbach, pünktlich um 18:30, Uhr angepfiffen. Unsere Landesliga-Jungs gingen gleich engagiert zur Sache, jedoch übernahm bald die spielstarke Elf aus Reichenbach das Zepter. Nicolas Prinz im Tor der SG Langensteinbach/Busenbach hatte alle Hände voll zu tun. Wie aus heiterem Himmel fiel im zweiten Drittel der ersten Halbzeit das 0:1. Ein Weitschuß auf das Tor der SG schlug mittig, unter der Latte ein. "Der Ball flog in Richtung Tor und sank plötzlich nach unten" erläuterte unser Keeper nach dem Spiel. Reichenbach setzte nach - Glück für die SG, das Lattenkreuz verhinderte einen größeren Rückstand. Gegen Ende der 1. Hälfte bekam die Heimmannschaft den Gegner besser in den Griff. In der 30.Min. war die erste gefährliche Situation vor dem Tor der Reichenbacher, als Nicolas Greiler einen Schuß aus halbrechter Position knapp am rechten Winkel vorbei schoss. Auch Hakan hatte in guter Position rechts am Tor vorbei geschossen. Mit dem 0:1 wurden die Seiten gewechselt. Die SG witterte Morgenluft!

Die zweite Hälfte begannen unsere Landesliga-Kicker so entschlossen wie die erste Halbzeit endete. Doch wieder zeigte unser Sturm nicht die nötige Durchschlagskraft, um den Ausgleich zu erzielen. Darüber hinaus wurde ein Foul im Strafraum der Reichenbacher nicht gepfiffen und quasi im Gegenzug fand der Ball den Weg in das linke obere Eck der SG. Zu keiner Zeit gaben sich unsere Landesliga-Jungs geschlagen. Im Mittelfeld rackerte Hannes, Max und Eric um den Sturm in Szene zu setzen. Marcel hatte auf der linken Aussenbahn starke Verteidiger und konnte sein Konterspiel nicht wie gewohnt zur Geltung bringen. In der Abwehr war bei Nicolas Goldschmidt in aller Regel Endstation und er konnte im Spiel nach vorne gute Impulse setzen. Trotz der guten Leistung fielen noch zwei weitere Gegentore. Das Derby war entschieden.

"Reichenbach war heute besser, das Spiel fiel aber zwei Tore zu hoch für Reichenbach aus. Wir haben unsere Chancen nicht konsequent genutzt - und das Foul an Nicolas Greiler war ein Klarer Elfmeter", resümierte der Trainer der SG, Patrick Santoro.

Auf der Basis dieser guten Lestung dürfen sich die direkten Tabellen-Nachbarn warm anziehen - Die SG freut sich auf die nächsten Punkte!