1.Mannschaft - Erste und Zweite Mannschaft rüsten sich für die neue Spielzeit Drucken
Geschrieben von: Christopher Rau   
Mittwoch, den 12. Juni 2013 um 13:29 Uhr

„Nach dem Saisonabschluss ist vor der Vorbereitung…“ Nach diesem Motto laufen die Motoren bei den Verantwortlichen des Spielbetriebs bereits wieder auf Volldampf.

Nachdem man in der abgelaufenen Spielzeit den Relegationsplatz in der A-Klasse wieder einmal knapp verpasste und die Saison auf dem vierten Tabellenplatz abschloss, galt es unverzüglich die Weichen für die neue Runde zu stellen. Bereits früh wurde dabei bekannt, dass der FCB den Vertrag mit Trainer Aleksandar Rüster nicht verlängern würde. Auf der Suche nach einem Nachfolger, mit dem nun endlich das erklärte Ziel „Aufstieg“ realisiert werden soll, wurde die sportliche Leitung schließlich in Christoph Kromke fündig. Der A-Lizenz-Trainer und Diplom-Sportlehrer bekam das Vertrauen des Vereins für die neue Spielzeit.

Gleichzeitig galt es, einen schlagkräftigen Kader für die neuen Herausforderungen aufzubauen. Nach vielen, vielen Gesprächen gelang es dem Spielausschuss dann, nahezu den kompletten Kader auch für die neue Spielzeit an den FCB zu binden. Ein wirklich toller Erfolg und sicherlich keine Selbstverständlichkeit. Gleichzeitig aber auch ein klares Zeichen der Mannschaft, dass man weiter gemeinsam den eigeschlagenen Weg gehen und den Aufstieg ausschließlich mit „unserem“ FCB erreichen will.

Des Weiteren konnten man außerdem einige Neuverpflichtungen verzeichnen, die unseren Kader weiter verstärken sollen.

 

Folgende Neuzugänge werden kommende Runde das Trikot des FC Busenbach tragen:

Michael Zankoff (SV Langensteinbach)

Fabian Holzmann (TSV Reichenbach)

Kevin Hanke (TSV Pfaffenrot)

Fabian Bugger (TSV Pfaffenrot)

Johannes Föhrenbacher (ATSV Mutschelbach)

Florian Weber (SSV Ettlingen)

Adrian Ochs (TSV Etzenrot)

Tobias Ruppert (SV Osterburken)

 

Nach aktuellem Stand beginnen unsere beiden Seniorenmannschaften mit der Vorbereitung auf die Saison 2013/2014 am Sonntag, den 14.Juli 2013.

Über den genauen Trainingsplan sowie eventuelle Vorbereitungs- und Sportfestspiele, wird an gleicher Stelle wieder informiert.