B1 - Jugend Kreisliga: Grandioser 6:1 Sieg gegen Daxlanden! Drucken
Geschrieben von: Frank Lehnen   
Sonntag, den 12. Mai 2013 um 19:44 Uhr

B 1 – Jugend: Teilweise Traumfussball

SG Langensteinbach/Busenbach/ Etzenrot : SG Daxlanden    "7":1 /2:0)

Dieses Spiel hatte schon fast finalen Charakter, sollte doch der Verlierer der Partie noch gefährlicher in die Abstiegszone geraten.

Bis auf Jan waren alle Mann an Bord und uns war klar, dass die SG Daxlanden für intensiven Fußball steht. Wir nahmen uns vor, den Gegner in die eigene Hälfte zu pressen und das gelang uns in den ersten 15 Minuten nahezu perfekt. Der Gegner kam kaum dazu Luft zu holen und Chance auf Chance folgte für uns. Wir mussten aber bis zur ca. 25. Minute warten, ehe sich Luca unnachahmlich auf links durchtankte, perfekt zurück passte und Axel mit einem trockenen Schuss zum 1:0 abschloss. Trotz aller Überlegenheit hatte man immer wieder das Gefühl, das Daxlanden durchaus gefährlich vor unser Tor kommen könnte. Die Abwehr rund um Steffen, Muha, Niklas und Robin hatte alle Hände zu tun.

 

Wäre Torwart Timo nicht gewesen, hätte es kurz vor der Halbzeit soweit gewesen, als er den Ball zusammen mit Steffen gerade noch ins Toraus klären konnte.

So kam es anders, denn wieder war es der heute bärenstarke Luca, der im Strafraum gerade noch mit einem Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfer verwandelte Kenny gewohnt sicher.

Dieses 2:0 gab uns in Hälfte zwei die Sicherheit für die wohl beste Spielhälfte in dieser Saison. Herrliche Spielzüge, tolle Angriffe und spannende Strafraumszenen wechselte sich ab. Man könnte hier  viele Situationen beschreiben. Beschränken wir uns auf das schöne Tor von Heiko, dass Christian mit tollem Doppelpass vorbereitete und das Kontertor von Christopher, dass Max mit einem Traumpass genial vorbereitete.

Die weiteren Tore durch Axel und erneut Heiko fielen bei der Überlegenheit fast zwangsläufig. Tolle Leistung in einem der wohl wichtigsten Spiele für unsere Jugendabteilung.

 

Spieler

Timo (TW), Steffen, Robin, Muha, Niklas, Mike, Max, Yannick, Dominik, Luca, Kenny ( 1 Tor), Axel (2 Tore), Heiko (2 Tore) , Christopher (1 Tor), Christian

Fazit

Das war der wohl wichtigste Schritt im Kampf gegen den Abstieg. 10 Punkte in den letzten 4 Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Die Mannschaft ist eine Mannschaft geworden und sie spielen endlich den Fußball, den aufgrund ihrer Fähigkeiten auch spielen können.

 

Erwähnen wollen wir noch Christian, der trotz heftiger Schmerzen gespielt hat und in diesen zwanzig Minuten 2 Tore vorbereitet hat. Das vom Schiedsrichter „geklaute“ Tor haben wir oben mitgezählt, das hat er sich verdient. (Offizielles Ergebnis 6:1)