C 1 – Jugend: knapper Sieg im Pokalspiel gegen den Kreispokalfinalisten Drucken
Geschrieben von: Frank Lehnen   
Montag, den 01. April 2013 um 16:25 Uhr

SF Forchheim : SG  Busenbach / Langensteinbach 0:1 (0:0)

 

Größer kann die Personalnot nicht sein. Christopher, Joshua, Hannes, Jan Luca, Emre fehlten, Julius angeschlagen. Überhaupt eine Elf auf den Platz zu schicken, war gar nicht so einfach. Die Devise war: Fehlt der Sturm, dann muss die Abwehr sicher stehen. Der Gegner war immerhin der Tabellenweite der Kreisliga und Kreispolkalfinalist. Eine in der Abwehr kompakte, spielschwache aber äußerst kampfstarke Mannschaft. Mit einer Fünfer !!-Abwehrkette spielte der Gegner also erwartungsgemäß kompakt und für uns eigentlich das ganze Spiel über unüberwindbar. Wir beherrschten zwar nahezu die erste Spielhälfte, aber kamen, wie schon erwähnt, nicht in den Strafraum. In der zweiten Hälfte ging es so weiter, aber Forchheim traute sich jetzt auch offensiv was und wäre nicht unser Torwart Timo gewesen, wären wir zweimal in Rückstand geraten. Einige Umstellungen im Mittelfeld (Max !!) führten dazu, dass wir wieder das Gleichgewicht herstellten und so auf unsere Chance warteten. Unserem Allrounder Antonio war es zu verdanken, der dann im Strafraum mit einem feinen Trick am Gegner vorbei ging und dabei gefoult wurde. Wir Langensteinbacher und der Schiedsrichter waren sich einig – klarer Elfmeter. Niklas verwandelte seelenruhig in seiner ruhigen, abgeklärten Art.

Das war es dann letzten Endes. Die Angriffe der Forchheimer wurden heftiger, aber auch hektischer und so konnten wir ruhig und souverän das Spiel nach Hause fahren.

Spieler: Timo (TW) Marc, Max, Alexander, Heiko, Niklas (1 Tor), Leon, Dustin,  Yannik,  Antonio, Julius, Tobias

 

FAZIT:

Wir sind in der hektischen Phase ruhig geblieben, blieben in der Abwehr stabil und haben auf unsere Chance gewartet. Das war letzten Endes der Grund für den Erfolg.

Herausheben möchten wir heute Torwart Timo, der uns mit zwei tollen Reaktionen im Spiel hielt. Erwähnen möchten wir auch Tobias, Leihgabe aus der C 2, der in der zweiten Hälfte einfach alles richtig machte – Hut ab Tobias, das war toll !!

Als Belohnung folgt jetzt die Oberliga-Mannschaft des KSC – sportlich sicherlich ein „Hammer“, aber auch die Chance, sich zu beweisen.