C1-Jugend seit 16 Spielen ungeschlagen! Drucken
Geschrieben von: Frank Lehnen   
Sonntag, den 27. November 2011 um 11:57 Uhr

Auf eine erfolgreiche Hinrunde kann die zu Saisonbeginn neu gegründete C1-Spielgemeinschaft Busenbach/ Langensteinbach zurück blicken. In der Kreisliga ist die Mannschaft immer noch ungeschlagen. Mit 7 Siegen und 4 Unentschieden und einem Torverhältnis von 33:8 liegen unsere Jungs auf einem hervorragenden 2. Platz!.

Darüberhinaus haben wir nach 5 Siegen das Kreispokalendspiel erreicht. Auch dort kann sich das Torverhältnis von 28:2 Toren aus fünf Spielen echt sehen lassen. Durch Erreichen des Endspiels hat sich die Mannschaft die Teilnahme in der kommenden Verbandspokalrunde, die im März 2012 beginnt, gesichert. Vielleicht gelingt uns da ja auch ein weiteres Highlight.

Das letzte Heimspiel gewann die Mannschaft mit 3:2 gegen den SSV Ettlingen. In der ersten Halbzeit begannen wir stark und erspielten uns zahlreiche Torchancen, die wir teilweise leichtfertig vergaben. Trotzdem gingen wir durch Tore von Maximilian und Dennis bereits früh mit 2:0 in Führung. Das Spiel schien bereits gelaufen, zumal wir weitere Chancen auf ein drittes, bzw. viertes Tor hatten. Doch dann kam es wie es kommen mußte. Zwei Unaufmerksamkeiten in der Abwehr führten zum Ausgleich. Doch kurz vor dem Pausenpfiff konnten wir durch ein Tor von Daniel wieder in Führung gehen. Nach dem Wechsel verflachte das Spiel zusehends. Wir waren nicht mehr in der Lage, den gewohnten Druck aufzubauen. Viele Abspielfehler mischten sich in unser Spiel und trotz einiger hochkarätiger Chancen, konnten wir kein weiteres Tor erzielen. Ettlingen kam zum Ende der Partie noch ein wenig auf und wir konnten durch einige Rettungsaktionen noch den knappen Sieg nach Hause bringen.

Fazit: Auch wenn in den letzten Meisterschaftsspielen etwas der spielerische Moment zu kurz kam, können wir auf eine tolle Hinrunde zurück blicken. Nach Ende der Winterpause werden wir wieder voll angreifen. Wir werden alles daran setzen, das erste Rückrundenspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer Forchheim zu gewinnen, um den aktuellen Abstand von 6 Punkten zu verringern.