A-Junioren im Derby (schon vor Spielbeginn) auf verlorenen Posten Drucken
Geschrieben von: Junioren-Presse   
Donnerstag, den 24. November 2011 um 16:58 Uhr

Mit einer 1:6 - Heimniederlage mussten sich die A-Junioren des FCB, im Lokalderby am Mittwoch Abend, der A2 des Nachbarn TSV Reichenbach geschlagen geben.

Im Prinzip musste man mit der klaren Niederlage schon nach der Passkontrolle rechnen, denn der TSV hatte seine A2 bestens aufgerüstet und alleine schon die Offensive um A1-Verbandsliga-Torjäger Becker und den eigentlich in der ersten Mannschaft spielenden Riedel stellte, mit ihrer wirklich für A-Junioren Landesliga Verhältnisse überragenden Qualität, die FCB-Mannschaft vor fast unlösbare Aufgaben. Zur Pause wurden bereits mit 0:3 die Seiten gewechselt, wobei in der ersten halben Stunde die FCB-Elf noch mit großartigem Einsatz das torlose Remis hielt, nach dem 0:1 dann die letzte viertel stunde in Durchgang Eins chancenlos war (in dieser Phase sich aber auch nicht besonders gut anstellte). Im zweiten Durchgang gab es sogar die ein oder andere FCB-Chance noch, bezeichnenderweise musste aber für den Ehrentreffer ein TSV-Eigentor her. Auch die Nachbarn aus Reichenbach, die sich als Tabellensiebter als die mit drastischem Abstand bisher beste Mannschaft der Liga an diesem Abend präsentierten, kamen noch zu drei weiteren Treffern.

So kann man als Fazit des beiderseits fairen Spiels lediglich ziehen, dass für die spielerisch und individuell haushoch überlegenen Gäste am Ende ein auch in der Höhe verdienter und (man muss es so ehrlich bezeichnen) lediglich standesgemäßer Sieg fest stand. Mit den wie gesagt absolut fairen 90 Minuten hatte der gewohnt souveräne und gern gesehene SR Tekinarslan keinerlei Probleme.

Am Samstag spielt unsere Mannschaft um 14.30 Uhr, wieder auf eigenem Geläuf, gegen den starken Tabellenvierten CFR Pforzheim ll. Ist dieses mal eine Überraschung möglich??