Punkteteilung in Mutschelbach Drucken
Geschrieben von: Christopher Rau   
Montag, den 21. November 2011 um 09:32 Uhr

 

Zum kleinen „Derby“ reiste unsere zweite Mannschaft am vergangenen Wochenende zum Tabellennachbarn aus Mutschelbach. Gegen den ATSV, der den ein oder anderen ehemaligen Spieler der ersten Mannschaft auf dem Platz hatten entwickelte sich über die gesamten 90 Minuten ein sehr spannendes und unterhaltsames Spiel, bei dem unsere Jungs mal wieder den besseren Start erwischten. Obwohl die Hausherren zu Beginn der Partie optisch überlegen wirkten, schoss der FCB den ersten Treffer. Einen schönen Ball genau in die Nahtstelle der Verteidigung erlief der schnelle Nicolas Schäfer und hatte im Duell 1 gegen 1 keine Probleme mit dem Mutschelbacher Keeper. 1:0 für den FCB. Danach entwickelten die Gastgeber noch mehr Druck und waren fortan die bessere Mannschaft. Allerdings nicht überlegen genug, um zunächst Profit daraus schlagen zu können. Erst als die Hintermannschaft des FCB einen Ball nicht aus der Gefahrenzone befördern konnte und sich ATSV-Spieler Messaros ein Herz fasste, fiel der, zugegebenermaßen, überfällige Ausgleich. Besonders ärgerlich für den FCB, da der Ball erst durch die Beine eines Verteidigers rutschte und dann unhaltbar für FCB-Keeper Speck im Torwinkel einschlug. Nichts desto trotz der verdiente Ausgleich. Kurze Zeit später war Pause.

In Durchgang Zwei konnten die Gäste die Partie dann offener gestalten und waren selbst gefährlich. In dieser Phase entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der für die zahlreichen Zuschauer recht unterhaltsam war. Obwohl beide Mannschaften noch große Chancen zum Sieg hatten, fiel kein weiterer Treffer und so trennten sich beide Mannschaften am Ende mit einem relativ leistungsgerechten Unentschieden.

Trotz eines guten B-Klassen-Spiel beider Mannschaften verdiente sich Schiedsrichter Klaus-Dieter Zielske den Titel „Bester Mann auf dem Platz“, der mit einer tadellosen Leistung glänzte und das Spiel zu jeder Zeit absolut unter Kontrolle hatte. Tolle Leistung !!

Am kommenden Sonntag will unsere Zweite dann aber wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Wieder Auswärts zu Gast beim ASV Durlach.