Knappe Pokal-Niederlage gegen Walldorf Drucken
Geschrieben von: A1-Junioren   
Dienstag, den 24. Mai 2011 um 18:38 Uhr

Im Achtelfinale des Baden-Pokals war für unsere Mannschaft gegen die favorisierte U18 des FC Astoria Walldorf Endstation. Zur Pause lag man mit 0:3 hinten, obwohl das Verhältnis an guten Torchancen im ersten Durchgang 6:5 für unsere Mannschaft betrug. Im zweiten Durchgang kam man mit starker Moral und Einsatz in der Schlußphase noch auf 2:3 heran und in den letzten Sekunden wurde es nochmals richtig spannend, am Ende reichte es aber nicht ganz - trotz FCB-Chancenplus. Die Mannschaft, für die Sven Freese und Daniel Reiser die beiden Tore markierten, zeigte ein eigentlich sehr gutes Spiel - am Ende war entscheidend dass die Gäste cleverer agierten und Ihre technisch beschlagene und schnell spielende Offensive einfach auch die bessere Chancenverwertung zeigte. Mit etwas mehr Glück und vor allem auch Cleverness (defensiv wie offensiv), dieser Kritikpunkt sei angeführt, wäre ein FCB-Sieg durchaus möglich gewesen. Unterm Strich ein etwas glücklicher aber nicht unverdienter Sieg der Walldorfer unter der sehr guten Leitung von SR Nagel.

Das letzte Pflichtspiel des Jahres bestreiten unsere Jungs am Samstag den 4. Juni um 17.45 Uhr auf eigenem Platz gegen den 1. CfR Pforzheim ll, ein sicher hoch interessantes Duell. Eine kleine Titelchance existiert ja noch, zudem hat sich diese tolle Saison auch einen starken Schlußauftritt alle mal verdient!!